Neustart - Der Praxisguide für ein erfolgreiches Zeitarbeitsunternehmen

die Zeitarbeit 4.0 ...

Zeitarbeit mit Niveau

Sie übernehmen Verantwortung für Mitarbeiter. 

Sind Sie der Puffer zwischen „oben“ und „unten“ oder sind Sie selbst der Chef im Ring? Menschen zu führen klingt nach einer großen Herausforderung?

 

Doch es ist weitaus mehr als Verantwortung für Menschen zu tragen.

 

Mit „Neustart – Der Praxisguide für ein erfolgreiches Zeitarbeitsunternehmen“ erhalten Sie 160 Seiten geballtes Wissen aus über 20 Jahren Berufserfahrung.

 

Die 23 konkreten und praxiserprobten Methoden und Tools helfen Ihnen ein Erfolgs-Mindset zu entwickeln und dabei einen menschlichen und wirtschaftlichen Erfolg anzustoßen.

 

Dieses Buch ist richtig für Sie, wenn ...

  • Sie eine Führungsposition besitzen oder befördert werden
  • Sie lösungsorientiert in die Umsetzung wollen
  • Sie Wertschätzung erkennen und erlernen wollen
  • Sie, Ihren roten Faden zu neuen Herausforderungen suchen

Dieses Buch ist für Sie ungeeignet, wenn:

  • Ihnen das Wohlergehen Ihrer Mitarbeiter nicht so wichtig ist
  • Sie als EinzelkämpferIn auf praxiserprobte Strategien verzichten möchten
  • Sie unnötige Zeit weiterhin gestresst vergeuden wollen
  • Ihre Kundenbindung im Unternehmen egal scheint
  • Umsatzrückgänge positiv in der Bilanz bewerten

Zahlen, Daten, Fakten!

 

Machen wir ein paar Berechnungen zum Thema: "Glückliche Mitarbeiter." 

Zufriedene Mitarbeiter sind nicht nur produktiver, sondern auch seltener krank, als unzufriedene Mitarbeiter, die mehr oder weniger ihre Arbeit nach Vorschrift erfüllen.

 

Nehmen wir mal an, ein unglücklicher Mitarbeiter vergeudet täglich 15 Minuten von seiner Arbeitszeit für private Aufgaben. Bei 220 Produktivtagen (1.540 Stunden p. a.) mit einem durchschnittlichen Verrechnungssatz von netto 28,- €/Std. summieren sich die Kosten für 1 Mitarbeiter bereits auf 10.780 € auf das Geschäftsjahr.

 

Jetzt haben Sie aber nicht nur 1 Mitarbeiter, sondern 100, 500 Mitarbeiter oder noch mehr Mitarbeiter. Selbst, wenn in Ihrem Unternehmen nur 30 % der Mannschaft diese 15 Minuten für private Aufgaben nutzen, summiert sich der Schaden wie in der Berechnung erkennbar auf unfassbare Werte:

    1 Mitarbeiter  –       10.780 €/p.a. 

  10 Mitarbeiter –     107.800 €/p.a. – davon 30 % der MA =   32.340,- € auf das Geschäftsjahr

100 Mitarbeiter – 1.078.000,- €/p.a. – davon 30 % der MA = 323.400,- € auf das Geschäftsjahr

 

2. Beispiel Krankheitstage

 

Das Gallup-Instituts hat 2014 in ihrer Auswertung festgestellt, dass unzufriedene Mitarbeiter durchschnittlich

5 Tage mehr im Unternehmen fehlen als ihre glücklichen Kollegen. 

Wenn wir nun ein Durchschnittswert von 3 Fehltagen je Mitarbeiter p.a. berücksichtigen, dann werfen wir mal einen kurzen Blick auf die Mehrkosten von Ihrem Geschäftsjahr:

Wie viel Kosten lassen sich einsparen, durch 1 Fehltag weniger je Mitarbeiter p.a.?

Im Beispiel von 100 Mitarbeiter wären es schlappe

28.000,- €/p.a. an Unkosten

 

Bei 200 Mitarbeiter sind es gerade mal 56.000 €/p.a. an Unkosten

 

Bei 500 Mitarbeiter macht es gerade mal 140.000,- €/p.a. an Unkosten aus.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie mich gerne!

 

 

Empfehlung

"Neustart - Der Praxisguide für ein erfolgreiches Zeitarbeitsunternehmen“ von Ursula Webers schildert interessante Erfahrungswerte über Krisensituationen in der Personaldienstleistung, als auch tolle Anhaltspunkte für Einsteiger in die Selbständigkeit in der Zeitarbeit. Als Coach und Trainerin schildert Frau Webers im Praxisguide hilfreiche Tipps aus ihrer aktiven Zeit in der Personaldienstleistung Rund um die Themen Krisenerfahrung, Motivation und den Aufbau einer erfolgreichen Niederlassung. Hierzu weißt sie Leserinnen und Leser mit passenden Strategien und Lösungsvorschlägen auf umsetzbare Ansätze im Marketing und Vertrieb hin, indem sie Quellen und wichtige Themen ausführlich beschreibt. Inhaltlich kann ich dieses Buch jedem Branchenneuling, oder auch berufserfahrenen mit dem Gedanken der eigenen Selbständigkeit empfehlen, da hinsichtlich der Unternehmensneugründung viele Schritte und behördliche Abläufe detailliert beschrieben werden. 

 

Petr Tvaruzek, Marketingleitung bei ARWA Personaldienstleistungen

Vorschau auf das Buch!

Die SWOT-Analyse: Bestand und Strategie

In der globalen und digitalen Arbeitswelt sind Unternehmen einem steigenden Konkurrenzdruck ausgeliefert. Durch den schnellen Wandel und eine undurchschaubare Welt ist es kaum noch möglich, den Entwicklungen hinterherzukommen.

 

Deswegen herrscht in vielen Unternehmen höchste Alarmstufe und sie stocken ihr internes Personal nicht auf.

 

Die Rekrutierung über Zeitarbeitsunternehmen ist ein erfolgreiches Modell, um die richtigen Bewerber zu finden. Das Unternehmn bleibt flexibel: Es kann auf Marktveränderungen reagieren und finanzielle Risiken leichter umschiffen.